Lebensschutz-Bewegung

Mit gutem Gewissen gegen Frauen*rechte – Neue medizinethische Strategien der »Lebensschutz«-Bewegung

Während Europa und die USA einen Aufschwung der (extremen) Rechten mit all seinen Folgen wie einem aggressiven Antifeminismus und antimuslimischem Rassismus zu verzeichnen haben, ist auch die deutsche »Lebensschutz«-Bewegung aus der Defensive getreten und sieht sich in einem internationalen »Kulturkampf«. Sie verfolgt mit viel Energie neue, international erprobte und bewährte Strategien der Agitation und der juristischen und politischen Einflussnahme, die sie auch von US-amerikanischen Organisationen übernimmt.

  |   apabiz, Lebensschutz-Bewegung, monitor 79