Foto: Barbara Dietl/dietlb.de

Von Alte Kameraden bis Wurfpost

Primärquellen in der Rubrik Militaristen

In unserem Bestand an Primärquellen zur echten Gruppierungen und Strukturen nach 1945 finden sich neben den gängigen Teilbereichen, wie Parteien und Jugendkulturen, auch eine Reihe besonderer Rubriken. Dazu gehört zum Beispiel der umfangreiche Bereich der Militaristen und Soldatenverbände. Hierzu verfügen wir über 47 verschiedene Zeitschriftentitel mit insgesamt 1.134 Ausgaben sowie eine Vielzahl sonstiger Dokumente, wie etwa Einladungen und Broschüren.

Das Spektrum der Zeitschriften umfasst Blätter der zahlreichen Traditionsverbände und Truppenkameradschaften ehemaliger Wehrmachtseinheiten, wie z.B. DIE OASE vom VERBAND DEUTSCHES AFRIKA-KORPS E. V., eben sowie bspw. die Zeitschrift des VERBANDES DER RESERVISTEN DER DEUTSCHEN BUNDESWEHR E.V. oder DAS RITTERKREUZ von der ORDENSGEMEINSCHAFT DER RITTERKREUZTRÄGER DES EISERNEN KREUZES E.V. . Zahlreiche Ausgaben des weit verbreiteten und vielgelesenen Kioskheftes DER  LANDSER und des Hochglanzmagazins DEUTSCHE MILITÄRZEITSCHRIFT (DMZ, s. monitor Nr. 14) komplettieren den Bestand militaristisch er Zeitschriften. Weiter Materialien zum Thema Militaristen lassen sich in den anderen Teilbereichen des apabiz finden, wie z. B. der Bibliothek, dem Broschürenbestand oder der Bildungsarbeit.