Filme, Dokus & Primärquellen

Der Bestand der Videothek im apabiz

Unser Bestand an Videos umfasst derzeit über 1.200 Titel, von denen bereits 750 in unserem Katalog für diese Medien erfasst sind. Darunter befinden sich Fernsehbeiträge aus politischen Magazinen, Dokumentarfilme und Spielfilme. Der Hauptteil stammt aus der Zeit seit Beginn der 1990er Jahre; viele Spielfilme sind allerdings älter. Fernsehberichte über die Brandanschläge von Mölln, Solingen und Hoyerswerda oder das Pogrom von Rostock füllen etliche Videokassetten; ebenso gehören bekannte Fernsehdokumentationen über den Terror der Nationalsozialisten zum Repertoire. Hinzu kommen Amateuraufnahmen von Nazi-Aufmärschen, die einen unverstellten Blick liefern können und daher auch in der Bildungsarbeit zum Einsatz kommen. Schließlich verfügen wir auch über Videos oder Fernsehspots, die von der Naziszene produziert wurden. Große Teile unseres Videobestandes wurden uns durch Fördermitglieder und durch die FreundInnen von autofocus überlassen, bevor sie von uns für die Nutzung durch Dritte aufbereitet wurden. Weitere – ausgesuchte – Bestände sind gerne willkommen.

aus: monitor Nr.22 (Oktober 2005)