Mädchen und Frauen in der extremen Rechten

Geschichte und Gegenwart von Frauen und Frauengruppen in der extremen Rechten

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Beteiligung von Mädchen und Frauen in verschiedenen Dimensionen des Rechtsextremismus (Tatbeteiligung, Wahlen, Einstellungen etc.) und zeigt auf, in welch vielfältiger Weise sich extrem rechte Frauen engagieren – in der Szene und darüber hinaus. Anhand von Beispielen extrem rechter Frauenorganisationen werden deren durchaus nicht einheitlichen Auffassungen zu Weiblichkeit und Geschlechterrollen diskutiert. Bei Bedarf wird dies ergänzt um (sozial)pädagogische Handlungsstrategien zum genderreflektierenden Umgang mit rechtsextrem orientierten Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Bereich.

Anfrage für diese Veranstaltung

Kontakt
Anfrage